Datenschutzhinweise zum Jugendwettbewerb Remember Resistance 33-45

Im Rahmen des Jugendwettbewerbs Remember Resistance 33-45 werden von der Gedenkstätte Deutscher Widerstand (GDW) personenbezogene Daten der Teilnehmenden und deren Projektbegleitungen erhoben, verarbeitet und genutzt. Beim Umgang mit diesen Daten ist die GDW um größtmögliche Sorgfalt bemüht. Damit Sie bestmöglich über den Umgang der GDW mit Ihren Daten informiert sind, bitten wir Sie, unsere Datenschutzhinweise sowie die Einverständniserklärung zur Teilnahme am Wettbewerb zu lesen.

Allgemeine Hinweise zum Umgang mit Daten
1. Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung sämtlicher personenbezogener Daten erfolgt grundsätzlich nach den Vorschriften der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und auf Grundlage der ausdrücklichen Einwilligung der Teilnehmenden. Unter personenbezogenen Daten werden folgende Angaben verstanden: Name, Vorname, akademischer Grad, Anschrift (Straße, Hausnummer, PLZ, Ort, Land), Telefon, Fax, E-Mail-Adresse, Geburtsdatum.

2. Personenbezogene Daten von Teilnehmenden und Projektbegleitungen werden für eigene Zwecke der GDW nur verarbeitet und genutzt, soweit es für die Begründung, Durchführung oder Beendigung eines rechtsgeschäftlichen oder rechtsgeschäftsähnlichen Schuldverhältnisses mit dem Betroffenen erforderlich ist. Darüber hinaus werden personenbezogene Daten nur verarbeitet und genutzt, wenn dies zur Wahrung der berechtigten Interessen der GDW erforderlich ist und kein Grund zu der Annahme besteht, dass der Betroffene ein überwiegendes Interesse am Ausschluss der Verarbeitung oder Nutzung hat.

3. Im Zusammenhang mit der Durchführung von Veranstaltungen werden die personenbezogenen Daten der Teilnehmenden an die beteiligten Kooperationspartner übermittelt.

4. Trotz technischer Vorsichtsmaßnahmen (Firewall; SSL-Webserver-Zertifikat) kann nicht ausgeschlossen werden, dass übermittelte Daten von Unbefugten zur Kenntnis genommen und evtl. sogar verfälscht werden. In Verbindung mit Ihrem Zugriff werden auf unserem Server für Zwecke der Datensicherheit vorübergehend Daten gespeichert, die möglicherweise eine Identifizierung zulassen (IP-Adresse, Datum, Uhrzeit und Seitenaufruf). Eine Auswertung außer in anonymisierter Form für statistische Zwecke erfolgt nicht.

5. Die GDW nutzt auf ihrer Website funktionale Cookies. Diese sind zwingend erforderlich sind, um wesentliche Funktionen der Website zu gewährleisten, eine Zustimmung zur Nutzung dieser Cookies ist nicht erforderlich.

Für statistische Zwecke verwendet die GDW auf ihrer Website den Webanalysedienst Matomo. Matomo verwendet anonymisierte Sitzungs-Cookies, so dass Sie als Nutzer für uns anonym bleiben. Diese Cookies verfallen automatisch am Ende der Sitzung und werden nicht dauerhaft gespeichert. Nähere Informationen dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung der Website: https://www.remember-resistance-33-45.de/datenschutzerklaerung. Dort können Sie auch die Nutzung dieser Cookies verhindern, indem Sie die Matomo-Opt-Out-Funktion nutzen, wenn Sie mit der Speicherung und Auswertung der von uns mittels Matomo gewonnenen anonymisierten Daten aus Ihrem Besuch nicht einverstanden sind. Alternativ können Sie auch beim Aufrufen der Website https://www.remember-resistance-33-45.de über das Cookie-Banner die Nutzung von Cookies für statistische Zwecke ablehnen.

6. Auf der Website von Remember Resistance 33-45 befinden sich Links zu anderen Websites, die nicht zur Gedenkstätte Deutscher Widerstand gehören. Wir haben keinen Einfluss darauf, dass die Anbieter dieser fremden Websites die Datenschutzbestimmungen einhalten.

Datenschutzrechtliche Einwilligung in die Teilnahme am Wettbewerb
1. Mit der Teilnahme an Remember Resistance 33-45 müssen sich die Teilnehmenden mit den Datenschutzhinweisen der GDW einverstanden erklären. Ab 18 Jahren können Teilnehmende die Einverständniserklärung selbst unterschreiben, davor müssen Erziehungsberechtigte dies tun. Bei Gruppenarbeiten müssen alle Gruppenmitglieder einzeln über eine ausgewählte Ansprechperson die Einverständniserklärungen abgeben.

2. Ich bin damit einverstanden, dass die gemachten Angaben (Name, Geburtsdatum, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefon, Schule bzw. Ausbildungsstätte inkl. Adresse, Klasse und Beitragsdaten) zu Zwecken der Durchführung des Wettbewerbs von der GDW und ihren Kooperationspartnern erhoben, verarbeitet, genutzt und gespeichert werden. Zu den Kooperationspartnern, an welche die GDW erhobene Daten übermittelt, zählen Juroren.

3. Ich bin ebenfalls damit einverstanden, dass Angaben über Name, Alter, Wohnort, Schule bzw. Ausbildungsstätte, Klasse, Bundesland, Beitrag und Teilnahmeerfolg von der GDW zu Zwecken der Öffentlichkeitsarbeit für den Wettbewerb erhoben, verarbeitet und genutzt werden. Ebenso bin ich damit einverstanden, dass ich auch nach der Wettbewerbsteilnahme per Post und per E-Mail über den Wettbewerb sowie weitere Bildungsangebote der GDW benachrichtigt werde.

Einwilligung in die Verwendung von Fotos und Filmaufnahmen
Ich bin damit einverstanden, dass im Rahmen von Remember Resistance 33-45 Fotos und Filmaufnahmen von mir gemacht und zu Zwecken der Durchführung des Wettbewerbs sowie der Öffentlichkeitsarbeit (inkl. Veröffentlichungen in Internet und sozialen Medien) von der GDW verarbeitet und genutzt werden dürfen.

Hinweise zur datenschutzrechtlichen Einwilligung/Widerruf
Diese Einwilligungen kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft per E-Mail an info[at]remember-resistance-33-45[dot]de widerrufen. Ein Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligung in die Teilnahme am Wettbewerb, der sich auch auf die Angaben zu Name, Alter, Adresse, E-Mail-Adresse, Schule bzw. Ausbildungsstätte oder Bundesland bezieht, führt jedoch zum Ausschluss vom Wettbewerb.

Ebenso führt ein Widerruf der Einwilligung in die Verwendung von Foto- und Filmaufnahmen zum Ausschluss vom Wettbewerb, da ohne diese eine hinreichende Öffentlichkeitsarbeit im Rahmen des Wettbewerbs nicht möglich ist. Jeder Widerruf einer Einwilligung wirkt nur für die Zukunft. In Bezug auf die Einwilligung in die Verwendung von Foto- und Filmaufnahmen bedeutet dies, dass bereits erstellte und insbesondere bereits veröffentlichte Aufnahmen weiterhin veröffentlicht werden dürfen. Die GDW wird unter Berücksichtigung der Interessen des widersprechenden Teilnehmenden entscheiden, ob aktuelle Veröffentlichungen eingestellt werden können bzw. auf die Veröffentlichung bereits erstellter Aufnahmen verzichtet wird. Der Widerruf wird deshalb z. B. nicht zu einer Unterlassung der Verwendung bereits erstellter Foto- und Filmaufnahmen führen, wenn dies mit unverhältnismäßig hohem Aufwand verbunden wäre (z. B. nach Veröffentlichung in Printmedien) oder dadurch die Öffentlichkeitsarbeit – auch im Interesse der anderen Teilnehmenden – unverhältnismäßig beeinträchtigt würde. Der Widerruf ist gegenüber der GDW zu erklären.

Wir bemühen uns beim Umgang mit den personenbezogenen Daten um größtmögliche Sorgfalt und versichern, dass sämtliche Daten gemäß den gesetzlichen Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung und des Bundesdatenschutzgesetzes, des Telemediengesetzes und anderer datenschutzrechtlicher Bestimmungen behandelt werden. Unsere Webseiten sind durch technische Maßnahmen gegen Beschädigungen, Zerstörungen oder unberechtigten Zugriff geschützt. Wir gewährleisten, dass wir die Daten vertraulich behandeln und alle gesetzlich erforderlichen technischen und organisatorischen Maßnahmen zur Einhaltung des Datenschutzes sichergestellt sind.

Kontakt
Den zuständigen Datenschutzverantwortlichen der Gedenkstätte Deutscher Widerstand, Prof. Dr. Johannes Tuchel, Leiter der Gedenkstätte Deutscher Widerstand, können Sie unter tuchel@gdw-berlin.de erreichen.

Weitere Datenschutzinformationen zur Nutzung der Website von Remember Resistance 33-45 können Sie unter https://www.remember-resistance-33-45.de/datenschutzerklaerung nachlesen.

Für weitere Fragen kontaktieren Sie bitte

Stiftung Gedenkstätte Deutscher Widerstand
Stauffenbergstraße 13-14
10785 Berlin
E-Mail: info[at]remember-resistance-33-45[dot]de